Steuerberaterverg├╝tungsverordnung - StBVV
Steuerberatergebührenverordnung
Steuerberatergebuehrenverordnung-Einleitung.htm
§ 1 StBGebV - Anwendungsbereich
§ 2 StBGebV - Sinngemäße Anwendung Der Verordnung
§ 3 StBGebV - Mindestgebühr, Auslagen
§ 4 StBGebV - Vereinbarung Der Vergütung
§ 5 StBGebV - Mehrere Steuerberater
§ 6 StBGebV - Mehrere Auftraggeber
§ 7 StBGebV - Fälligkeit
§ 8 StBGebV - Vorschuß
§ 9 StBGebV - Berechnung
§ 10 StBGebV - Wertgebühren
§ 11 StBGebV - Rahmengebühren
§ 12 StBGebV - Abgeltungsbereich Der Gebühren
§ 13 StBGebV - Zeitgebühr
§ 14 StBGebV - Pauschalvergütung
§ 15 StBGebV - Umsatzsteuer
§ 16 StBGebV - Entgelte Für Post- Und Telekommunikationsdienstleistungen
§ 17 StBGebV - Dokumentenpauschale
§ 18 StBGebV - Geschäftsreisen
§ 19 StBGebV - Reisen Zur Ausführung Mehrerer Geschäfte
§ 20 StBGebV - Verlegung Der Beruflichen Niederlassung
§ 21 StBGebV - Rat, Auskunft, Erstberatung
§ 22 StBGebV - Gutachten
§ 23 StBGebV - Sonstige Einzeltätigkeiten
§ 24 StBGebV - Steuererklärungen
§ 25 StBGebV - Ermittlung Des Überschusses Der Betriebseinnahmen Über Die Betriebsausgaben
§ 26 StBGebV - Ermittlung Des Gewinns Aus Land- Und Forstwirtschaft Nach Durchschnittsätzen
§ 27 StBGebV - Ermittlung Des Überschusses Der Einnahmen Über Die Werbungskosten
§ 28 StBGebV - Prüfung Von Steuerbescheiden
§ 29 StBGebV - Teilnahme An Prüfungen
§ 30 StBGebV - Selbstanzeige
§ 31 StBGebV - Besprechungen
§ 32 StBGebV - Einrichtung Einer Buchführung
§ 33 StBGebV - Buchführung
§ 34 StBGebV - Lohnbuchführung
§ 35 StBGebV - Abschlußarbeiten
§ 36 StBGebV - Steuerliches Revisionswesen
§ 37 StBGebV - Vermögensstatus, Finanzstatus Für Steuerliche Zwecke
§ 38 StBGebV - Erteilung Von Bescheinigungen
§ 39 StBGebV - Buchführungs- Und Abschlußarbeiten Für Land- Und Forstwirtschaftliche Betriebe
§ 41 StBGebV - (weggefallen)
§ 42 StBGebV - (weggefallen)
§ 43 StBGebV - (weggefallen)
§ 44 StBGebV - Verwaltungsvollstreckungsverfahren
§ 45 StBGebV - Vergütung In Gerichtlichen Und Anderen Verfahren
§ 46 StBGebV - Vergütung Bei Prozeßkostenhilfe
§ 47 StBGebV - Anwendung
§ 47a StBGebV - Übergangsvorschrift Für Änderungen Dieser Verordnung
§ 48 StBGebV -
§ 49 StBGebV - Inkrafttreten
Steuerberatergebührenverordnung Schlußformel
Steuerberatergebührenverordnung Anlage 1 Tabelle A
(Beratungstabelle)

Steuerberatergebührenverordnung Anlage 2 Tabelle B
(Abschlusstabelle)

Steuerberatergebührenverordnung Anlage 3 Tabelle C
(Buchführungstabelle)

Steuerberatergebührenverordnung Anlage 4 Tabelle D
Steuerberatergebührenverordnung Anlage 5 Tabelle E
(Rechtsbehelfstabelle)

§ 40 StBGebV - Verfahren vor den Verwaltungsbehörden

Steuerberatergebührenverordnung § 40 StBGebV - Verfahren vor den Verwaltungsbehörden




 § 40 StBGebV - Verfahren vor den Verwaltungsbehörden
      § 40 StBGebV - Verfahren vor den Verwaltungsbehörden
     § 40 StBGebV - Verfahren vor den Verwaltungsbehörden
     § 40 StBGebV - Verfahren vor den Verwaltungsbehörden
steuerberater-kosten.info/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen TOP ▲


 ←     Zurück     → 


   

Steuerberatergebührenverordnung § 40 StBGebV - Verfahren vor den Verwaltungsbehörden

(1) Für die Vertretung im Rechtsbehelfsverfahren vor Verwaltungsbehörden erhält der Steuerberater eine Geschäftsgebühr von 5/10 bis 25/10 einer vollen Gebühr nach Tabelle E (Anlage 5). Eine Gebühr von mehr als 13/10 einer vollen Gebühr nach Tabelle E (Anlage 5) kann nur gefordert werden, wenn die Tätigkeit umfangreich oder schwierig war. Beschränkt sich der Auftrag auf ein Schreiben einfacher Art, das weder schwierige rechtliche Ausführungen noch größere sachliche Auseinandersetzungen enthält, beträgt die Gebühr 3/10 einer vollen Gebühr nach Tabelle E (Anlage 5).
(2) Die Geschäftsgebühr ermäßigt sich auf 3/10 bis 20/10 einer vollen Gebühr nach Tabelle E (Anlage 5), wenn der Steuerberater in dem Verwaltungsverfahren, das dem Verfahren nach Absatz 1 vorausgeht, Gebühren nach § 28 erhält.
(3) Die Geschäftsgebühr ermäßigt sich auf 1/10 bis 7,5/10 einer vollen Gebühr nach Tabelle E (Anlage 5), wenn der Steuerberater im Zusammenhang mit dem Verfahren nach Absatz 1 Gebühren nach § 24 erhält.
(4) Erhält der Steuerberater im Verwaltungsverfahren, das dem Verfahren nach Absatz 1 vorausgeht, Gebühren nach § 23, so darf die Summe dieser Gebühren und der Gebühr nach Absatz 1 25/10 einer vollen Gebühr nach Tabelle E (Anlage 5) nicht übersteigen.
(5) Wird der Steuerberater in derselben Angelegenheit für mehrere Auftraggeber tätig und ist der Gegenstand der beruflichen Tätigkeit derselbe, so erhöht sich die Geschäftsgebühr für jeden weiteren Auftraggeber um 3/10, in den Fällen des Absatzes 2 um 2/10 und in den Fällen des Absatzes 3 um 1/10 einer vollen Gebühr nach Tabelle E (Anlage 5). Die Erhöhung wird nach dem Betrag berechnet, an dem die Auftraggeber gemeinschaftlich beteiligt sind. Mehrere Erhöhungen dürfen den Betrag von 20/10, in den Fällen des Absatzes 2 den Betrag von 16/10 und in den Fällen des Absatzes 3 den Betrag von 6/10 einer vollen Gebühr nach Tabelle E (Anlage 5) nicht übersteigen.
(6) Erhält der Steuerberater in dem Verwaltungsverfahren, das dem Verfahren nach Absatz 1 vorausgeht, eine Gebühr nach § 31, so darf die Summe dieser Gebühr und der Gebühr nach Absatz 1 25/10 einer vollen Gebühr nach Tabelle E (Anlage 5) nicht übersteigen.
(7) Das Verwaltungsverfahren auf Aussetzung der Vollziehung oder auf Beseitigung der aufschiebenden oder hemmenden Wirkung ist zusammen mit dem Verfahren nach Absatz 1 eine Angelegenheit.
(8) Erledigt sich eine Angelegenheit ganz oder teilweise nach Rücknahme, Widerruf, Aufhebung, Änderung oder Berichtigung des mit einem Rechtsbehelf angefochtenen Verwaltungsaktes, so erhält der Steuerberater, der bei der Erledigung mitgewirkt hat, eine Gebühr von 10/10 einer vollen Gebühr nach Tabelle E (Anlage 5).




§ 40 StBGebV - Verfahren vor den Verwaltungsbehörden
-Haftung

§ 40 StBGebV - Verfahren vor den Verwaltungsbehörden
-Haftung